RIP: Annie Ross

Kurz vor ihrem 90. Geburtstag starb Annie Ross am 21. Juli 2020 in Manhattan.

Sie war gebürtige Schottin und wechselte immer wieder zwischen dem Vereinigten Königreich und den USA hin und her. Seit etlichen Jahren lebte sie in den USA.

The Hippest

Annie Ross, von Scott Yanow als „one of the hippest female singers of the 50s“ bezeichnet, wurde erst solo, dann als Mitglied des Vokal-Trios „Lambert, Hendricks and Ross“ bekannt.… Hier geht's weiter

Booker Ervin & Horace Parlan

Complete 4tet/5tet/6tet Recordings

Es ist Zeit, mit einem CD-Tipp auf zwei Heroen des Hard Bop zu zeigen: Booker Ervin und Horace Parlan. Das spanische Label Phono hat auf drei CDs die fünf Platten herausgebracht, die die beiden Anfang der 60er Jahre bei unterschiedlichen Firmen als Team veröffentlicht haben.… Hier geht's weiter

Sonny Rollins – Besonders stark im Trio

In den letzten Tagen habe ich mich verstärkt um Sonny Rollins gekümmert. Ab und zu erwischt mich eine Art Fieber, das mich zeitweise besonders intensiv an einen meiner Favoriten fesselt. Ich hatte die berühmten Blue-Note-Aufnahmen aus dem Village Vanguard gehört, auf denen der „Saxophone Colossus“ mit Wilbur Ware, Bass, und dem damals noch relativ unbekannten Elvin Jones am Schlagzeug im Trio zu hören ist.… Hier geht's weiter

Die Initiative Jazz Braunschweig e. V. hat zu Spenden für Musikerinnen und Musiker aus der regionalen Szene aufgerufen 

Jazzhilfe Braunschweig
– Ein Aufruf der Initiative Jazz Braunschweig e.V. –

Braunschweigs Jazzszene hält zusammen und unterstützt existenzbedrohte, freischaffende Jazzmusiker*innen!

Liebe Jazzbegeisterte,
die Kulturszene unserer Region leidet wie viele andere Bereiche auch unter den einschneidenden, wenn auch unausweichlichen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus.… Hier geht's weiter