Januar 2023

Betty Carter

„Neben der möchte ich morgens nicht aufwachen!“, so fasste der selige Michael Naura seine Erfahrungen mit Betty Carter zusammen. Er hatte für den NDR ein Konzert mit der Sängerin und ihrem Trio produziert. Tatsächlich, Betty Carter war eine überaus selbstbewusste, kämpferische und unbestechliche Frau, die künstlerisch keine Kompromisse einging.… Hier geht's weiter

November 2022

Gateway – John Abercombie, Dave Holland, Jack DeJohnette

Gateway war zuerst der Name einer Platte, die der Gitarrist John Abercrombie zusammen mit Dave Holland, Bass, und Jack DeJohnette, Schlagzeug, 1975 für das deutsche Label ECM aufgenommen hatte. Die Drei verstanden sich musikalisch so gut, dass sie trotz zahlreicher eigenen Projekte und anderer Verpflichtungen immer wieder zu Plattenaufnahmen und Konzertauftritten zusammenkamen.… Hier geht's weiter

Mai

Anouar Brahem – John Surman – Dave Holland

Anouar Brahem

Der aus Tunis stammende Anouar Brahem (geb. 1957) spielt zwar häufig mit Jazzmusikern zusammen, er selbst würde sich jedoch nicht so bezeichnen. Der Virtuose an der Oud, der arabischen Laute, improvisiert zwar ausgiebig und ideenreich über seine eigenen Kompositionen, aber um Jazz im herkömmlichen Sinn handelt es sich dabei nicht – wohl aber um die Verschmelzung arabischer Musikkultur mit Jazzelementen.… Hier geht's weiter